Mit einer Gold-, zwei Silber- und sechs Bronzemedaillen im Rasenkraftsport-Dreikampf überzeugten die Athleten der DJK Memmingen bei den Bayerischen Rasenkraftsport Meisterschaften in Trauchgau. Zudem konnten sie zahlreiche Titel in den separat gewerteten Einzeldisziplinen Gewichtwurf und Steinstoßen verbuchen und stellten mit sieben Athleten auch das stärkste Teilnehmerfeld eines Vereines der diesjährigen Nachwuchsmeisterschaft.

Jüngste Starterin der DJK war die zehnjährige Anja Kehrle. Sie schaffte bei ihrem ersten Rasenkraftsportwettkampf bei den Schülerinnen C über 35 Kilogramm Körpergewicht 14.05 Meter mit dem 2kg-Hammer, 8.11 Meter mit dem 3kg-Gewicht (3. Platz) und 4.80 Meter mit dem 3kg-Stein (3. Platz). Insgesamt erreichte sie damit auch den 3. Platz im Dreikampf mit 943 Punkten. Anja nutzte die bei Rasenkraftsport gängige Möglichkeit eines Doppelstarts: Sie startete auch bei den älteren Schülerinnen B in der Klasse unter 40 Kilogramm und konnte hier ebenfalls den dritten Platz im Dreikampf, sowie im Gewichtwerfen und Steinstoßen erzielen.

Gleich zwei starke Wettkämpfe lieferte Celine Hail. In der Klasse der Schülerinnen B über 40 Kilogramm Körpergewicht sicherte sie sich den dritten Platz im Dreikampf mit 1746 Punkten. Neben der neuen persönlichen Bestmarke im Hammerwurf mit 31.17 Metern erzielte sie im Steinstoßen mit hervorragenden 7.79 Metern den 1. Platz und im Gewichtwerfen kam sie mit 15.25m auf den dritten Platz. Dritte wurde sie auch in der älteren A Schülerinnen Klasse unter 50 Kilogramm Körpergewicht im Dreikampf sowie im Gewichtwerfen. Im Steinstoßen glänzte sie auch hier wieder mit einer Weite von 7.71m und konnte sich dadurch den 2. Platz sichern. Neben Celine Hail war mit Sina Kehrle eine weitere Schülerin B der DJK Memmingen am Start. Trotz technisch guter Drehungen im Wurfring gelang es Sina bei ihrer stärksten Disziplin, dem Hammerwurf, leider nicht so recht den Sektor zu treffen. So musste sie im vierten und letzten Versuch einen Sicherheitswurf absolvieren, um überhaupt noch wichtige Punkte für die Dreikampfpunktzahl zu sammeln. Mit 24.00m im Hammerwurf, 13,37m im Gewichtwurf (4. Platz) und 6.33m im Steinstoß (4. Platz) kam sie insgesamt auf 1436 Punkte (4. Platz) in ihrer Altersklasse. Jeweils drei weitere vierte Plätze konnte sie bei den älteren Schülerinnen A verbuchen. Bei den männlichen Schülern B über 60 Kilogramm Körpergewicht gewann ihr Bruder Nico Kehrle den bayerischen Meistertitel im Dreikampf souverän mit 1761 Punkten und jeweils die Titel mit dem 3kg-Gewicht (16.29m) und dem 3kg-Stein (8.76m). Seine Hammerwurfleistung mit 3kg-Hammer betrug 24.33m. In der Altersgruppe der männlichen Schüler A bis 65 Kilogramm erreichte Nico Kehrle im Dreikampf mit 1343 Punkten sowie in den Einzeldisziplinen Gewicht (11.31m) und Stein (7.00m) den zweiten Platz. Hier musste er mit dem 4kg schweren Hammer und dem 5kg schweren Gewicht und Stein den Wettkampf bestreiten. Jeweils einen Platz dahinter ordnete sich Quirin Erbertseder ein. Er kam mit dem Gewicht auf 11.10m und stieß den Stein 5.75m weit. Insgesamt erzielte er damit 1199 Punkte. In der Gewichtsklasse über 65 Kilogramm Körpergewicht wurde Sandro Koinzer bayerischer Vizemeister im Dreikampf und kam hier auf 2244 Punkte. Dabei schaffte er auch in allen Einzeldisziplinen neue persönliche Rekorde mit 37.78 Metern im Hammerwurf, 18,60 Metern im Gewichtwerfen (2. Platz) und sehr guten 10.93 Metern im Steinstoßen (2. Platz). In der älteren Altersgruppe der männlichen Jugend B über 72 Kilogramm mit deutlich schwereren Wurfgewichten kam er auf den dritten Rang mit 1779 Punkten und verbuchte im Gewichtwerfen und Steinstoßen zwei weitere dritte Plätze.

 

In der Klasse der weiblichen Jugend A über 68 Kilogramm Körpergewicht bewährte sich Verena Koinzer mit dem Vizemeistertitel im Steinstoßen mit einer Weite von 7.88m. Dass sie mit dieser Weite noch nicht zufrieden war, zeigte sie beim Wettkampf in der älteren Juniorinnenklasse über 73kg. Hier stieß sie den 5kg-Stein auf eine neue persönliche Bestweite von 8,43m und erreichte damit verdient den dritten Platz.