DJK´ler räumen bei der Hammerwurf-Meisterschaft 6 Titel ab

Einen ausgezeichneten Eindruck hinterließen die Leichtathleten der DJK Memmingen bei den Allgäuer Meisterschaften im Hammerwurf. Mit 6 Titeln und 2 zweiten Plätzen konnten sie auch zu diesem späten Zeitpunkt in der Saison mit sehr guten Leistungen aufwarten. Am weitesten warf Sandro Koinzer (U18), der sich mit dem 5kg-Hammer auf 45,33m steigerte und souverän in seiner Altersklasse gewann. Mit 38,77m (4kg-Hammer) gewann auch Nico Kehrle (U16) unangefochten. Seine beiden Schwestern Sina (U16) und Anja (U14) gewannen ebenfalls ihre Altersklassen mit 33,91m (3kg-Hammer) und 27,13m (2kg-Hammer). Verena Koinzer (U20) siegte mit dem 4kg-Hammer und guten 30,10m. Bei den 12-jährigen Mädchen gewann Sarah Wachter mit 23,70m. Zweite Plätze belegten Dominik Schnug (U18-5kg) mit 27,38m und Celine Hail (U16-3kg) mit 31,34m. Um den Memminger Werfer-Nachwuchs muss man sich also keine Sorgen machen.