DJK Memmingen mit 2 Mannschaften bei den Schwäbischen Mannschafts-Meisterschaften in Donauwörth

Zum traditionellen Abschluss der Wettkampfsaison trafen sich die besten Schwäbischen Mannschaften im Donauwörther Stadion zu ihren jährlich durchgeführten Mannschafts-Meisterschaften. Die DJK Memmingen schickte gleich 2 Mannschaften zu diesem Wettbewerb, konnte allerdings leider nicht ganz in Bestbesetzung antreten. Bei den Jungen (U16) sammelte Lennart Gebhard die meisten Punkte mit 12,77s über die 100m und 5,06m im Weitsprung. Ihm folgten Nico Kehrle mit 9,01m im Kugelstoßen und Fabio Manca mit 2:40,14min über die 800m. Auch die 4x100m-Staffel lief in der Besetzung Manca, Kureck, Kehrle und Gebhart in 54,33s eine ordentliche Zeit. So kamen die Memminger mit 4256 Punkten auf Platz 4 und verfehlten eine bessere Platzierung nur um ca.50 Punkte.

Fast das gleiche Bild bei den Mädchen (U16). Auch diese belegten letztendlich in einer guten Konkurrenz Platz 4. Hier sammelten die meisten Punkte: Enna Boneberger mit 4,39m im Weitsprung; Anistella Anton mit 4,29m ebenfalls im Weitsprung; Laura Manz 14,64s über 100m; Sina Kehrle Kugel 7,74m; Celine Hail Kugel 7,71m. Auch hier überzeugte die 4x100m-Staffel in der Besetzung Manz, Anton, Boneberger, Schneider mit 55,80s.

 

Ab jetzt heißt es dann in der beginnenden Hallensaison sich zu erholen und gleichzeitig die konditionellen und koordinativen Grundlagen für die kommende Saison zu legen.