Kinder-Leichtathletik Abschlusswettkampf in Waltenhofen

 

Die Abteilung Leichtathletik der DJK Memmingen trat in Waltenhofen in den Altersklassen U8-U12 mit insgesamt 42 Kindern an. Dieser Wettkampf war der letzte in einer Reihe von 5 über das ganze Jahr verteilten Wettkämpfen. Die beiden Mannschaften in der Altersklasse U8 belegten dabei Platz 1 und 3. Allein diese Platzierungen sprechen für die hervorragende Teamleistung der Kinder. Sie beweisen auch, dass schon die Kleinen große sportliche Leistungen vollbringen können.

 

Auch die U 10 stellte zwei Mannschaften auf die Beine. Hervorzuheben ist die Leistung von Jonas Holzheu, der beim Wurf zweimal über die abgesteckten 15 Zonen hinauswarf. Pauline Berg und Katharina Stablovic erbrachten die besten Leistungen im Zonenweitsprung. Die 1. Mannschaft gewann diesen Wettbewerb punktgleich mit dem SV Steinheim, die 2.Mannschaft kam auf den 9. Platz.

 

In der Altersklasse U12 trat eine Mannschaft an. Alle erbrachten sehr gute Leistungen beim Medizinballstoßen. Bei dem Highlight eines jeden Kinderleichtathletik-Wettkampfes, der 6 x 800 m Staffel legte Fabian Bertsch als Startläufer eine hervorragende Zeit vor und lief bis auf Platz 3. Pia Landherr ging als zweite Läuferin an den Start und brachte die DJK´ler sogar in Führung. Zwischenzeitlich gab es immer wieder Führungswechsel, aber die Schlussläuferin Hanna Veit sicherte letztendlich den dritten Platz.

Aufgrund der hervorragenden Gesamtleistung belegte das Team nach allen 5 Disziplinen insgesamt den 2. Platz.

 

 

Immer mehr Kinder finden Gefallen an den Kinderleichtathletik-Teamwettkämpfen. So sind alle DJK´ler sehr stolz auf die Ergebnisse dieser Saison und freuen uns bereits auf die nächste.