5 Schwäbische Meistertitel für den DJK-Nachwuchs

Mit 12 Athleten reisten die DJK´ler aus Memmingen nach Aichach und präsentierten sich dort in ausgezeichneter Form. Bei den Schwäbischen Block-Mehrkampfmeisterschaften (5-Kampf) holten sie sich 5 Titel, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille. So siegte die Mannschaft der Mädchen U16 in der Besetzung Kalinke, Hail, Kehrle, Anton und Ancellin mit 9956 Punkten. Einzelsieger wurden im Block Lauf schon fast erwartungsgemäß Lennea Kalinke (W14) mit 2397 Punkten (Weit 4,62m; 100m: 13,65s; 80m-Hürden 13,43s; Ball 45m; 2000m 8:47,22min) und Lennart Gebhard (M14) mit 2462 Punkten (Weit 5,66m; 100m 12,47s; 80m-Hürden 12,18s; Ball 45m; 2000m 7:40,82min).  Bei den Jüngeren (W12) siegte Anja Kehrle im Block Wurf mit 1523 Punkten und Tabea Geiger im Block Sprint/Sprung mit 1895 Punkten. Mit 5 neuen persönlichen Bestleistungen erfreute sie ihre Trainer und sich selbst. Zweite Plätze mit ebenfalls 5 Bestleistungen erzielten Celine Hail (W14) im Block Wurf mit 2080 Punkten und Nico Kehrle mit 2140 Punkten. Die Bronzemedaille steuerte noch Luca Klein (M13) im Block Lauf mit 1717 Punkten bei. Pech hatte Anistella Anton (W14), die beim Hürdenlauf eine Hürde mit der Hand umstieß und daraufhin disqualifiziert wurde. Dennoch setzte sie den Wettkampf fort und überzeugte durch Bestleistungen im Hochsprung, über 100m und im Speerwurf.

 

Weitere Ergebnisse: 4.Plätze: Sarah Wachter (W12) Block Lauf 1910 Punkte, Fabio Manca (M14) Block Wurf 1766 Punkte