Leistungsexplosion bei den Werfern der DJK Memmingen

 

Mit ausgezeichneten Ergebnissen kehrten die 3 Memminger Werfer von den Bayerischen Winterwurf-Meisterschaften im oberpfälzischen Wiesau zurück. Dabei ließen sie sich auch von den feucht-kalten Bedingungen nicht abschrecken und steigerten ihre Bestleistungen teilweise ganz enorm. So warf Nico Kehrle den Hammer in der Altersklasse U16 45,33m weit, gewann den Wettkampf, den Bayerischen (Winterwurf-)Meistertitel und qualifizierte sich mit diesem Wurf bereits für die Deutschen Meisterschaften. Mit seiner Weite im Diskuswurf von 31,41m kam er zudem auf Platz 3 und war sehr zufrieden. Sina Kehrle (U16) überzeugte mit ihrer guten Technik und stand am Ende mit 37,28m auf dem Stockerl (Platz 3). Am weitesten von den Memminger Athleten aber warf Sandro Koinzer (U18), der den Hammer auf 49,76m schleuderte. Somit wurde er Vizemeister und qualifizierte sich für die Deutschen Winterwurf-Meisterschaften. Im Diskuswurf erzielte er 37,72m und erreichte in dieser Disziplin Platz 4. Ein insgesamt ganz hervorragendes Ergebnis, das für die kommende Freiluft-Saison einiges erwarten lässt.