4 Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften für die DJK Memmingen

Sehr erfolgreich gestalteten sich die Bayerischen Meisterschaften in Erding für die Athleten der DJK Memmingen. Wieder einmal überzeugten die Werfer mit guten Ergebnissen. Gleich 3 Medaillen sicherte sich Sandro Koinzer (U18), der sich im Diskuswurf auf 43,68 Meter steigerte (Platz 3). Im Kugelstoßen stieß Sandro mit 14,33 Metern genauso weit wie einer seiner Kontrahenten, er hatte aber mit 14,24 Metern den zweitbesten Versuch und kam so wieder auf den Bronzerang. Noch besser machte er es im Hammerwurf. Obwohl er in der Altersklasse U20 startete und somit auch mit dem schwereren 6kg-Hammer werfen musste, katapultierte er das Gerät auf hervorragende 48,14 Meter und wurde Bayerischer Vizemeister. Ebenfalls Vizemeister wurde Nico Kehrle (U18), der auch eine Altersklasse höher startete und somit statt des 4kg-Hammers mit dem 5kg-Hammer werfen musste. Er erreichte 43,52 Meter und freute sich sehr über die Silbermedaille. Quirin Erbertseder warf in der gleichen Altersklasse 35,53 Meter und wurde guter Vierter. Verena Koinzer erzielte in der Frauenklasse im Hammerwurf 36,96 Meter und wurde mit dieser Leistung Achte.