Endlich wieder Wettkämpfe! 


Ihren ersten Wettkampf nach der Corona-bedingten Absage aller Wettbewerbe konnten die Leichtathleten der DJK Memmingen am 17.Juni durchführen. Unter strengsten Hygieneauflagen testeten beim „Hammerwirbel“ in Sindelfingen die Werfer, wie sich die Krise auf ihre Form ausgewirkt hatte. So gab es einige Bestleistungen aber auch ein paar Athleten, die mit ihrer Leistung noch nicht zufrieden waren. Sehr achtbar schlug sich Sandro Koinzer (U18), der den Hammer auf 51,77m fliegen ließ und dem zur Quali für die Deutschen Meisterschaften nur noch 1,23m fehlen. Er gewann seinen Wettbewerb ebenso wie Anja Kehrle (U14/W12), die 30,76m erreichte. Zweite Plätze erzielten Sarah Wachter (U14/W13) mit 25,18m und Sina Kehrle (U16/W15), die mit ihrem einzigen gültigen Versuch auf 36,45m kam. Dem durch den einsetzenden Regen sehr rutschigen Ring geschuldet erzielte Nico Kehrle (U16/M15) 44,42m und wurde Dritter genauso wie Celine Hail (U16/W15), die ihre Bestleistung gleich über 4m auf 36,01m steigern konnte.